seti-astronautik.de

Kontinente

- Afrika

- Asien

- Australien

- Europa

- Nordamerika

- Südamerika
• Cabrera •
• Chavin de Huantar •
• Chichen Itza •
• Crespi •
• El Baul •
• El Fuerte •
• Flugzeugmodelle •
• Inka •
• Kristallschädel •
• Kuelap •
• Machu Picchu •
• Metallbibliothek •
• Monte Alban •
• Nazca •
• Olmeken •
• Orejona •
• Palenque •
• Pintados •
• Pisco •
• Popol Vuh •
• Sacsayhuaman •
• Quetzalkoatl •
• Teotihuacan •
• Tiahuanaco •
• Uichama •

- Antarktis

- übrige Gebiete

- ohne Zuordnung


Persönlichkeiten


Bücher


archäologische Reisen


Foren


Aktuelles


Kritik an Paläo SETI


Suche


Ihr Artikel hier


Surftipps

 

Teotihuacan

Teotihuacan ist das heute größte Trümmerfeld von Mexiko. Die Stadt Teotihuacan hatte eine Größe von 25 Quadratkilometern; das Alter wird auf 3500 Jahre geschätzt.
Diese für damalige Verhältnisse riesige Stadt der dem Gott Quetzalcoatl geweiht. Teotihuacan genoss bei den Azteken den Ruf, der Ort zu sein, an dem die Götter leben.
Das Zentrum der Stadt ist die Sonnenpyramide mit einer Höhe von 63 Metern.
Allem Anschein nach ist in Teotihuacan auch unser Sonnensystem eingebaut. Die Distanzen der Pyramidensockel sowie die Plattformdaten der Pyramiden entsprechen den Durchschnittsbahndaten von Merkur, Venus, Erde und Mars.  Der Asteroidengürtel wird durch den Rio San Juan symbolisiert. Auf der Strasse der Toten findet sich der Platz für Jupiter. Am Platz des Saturn findet sich kein Gebäude, laut alten Aufzeichnungen war hier jedoch eines vorhanden. In den passenden Entfernungen für Neptun und Pluto (Entdeckung 1930) stehen kleine Türme auf dem Gelände.

Für einen Direktaufruf von Teotihuacan in Google Earth klicken Sie bitte hier.
Falls Sie Google Earth
noch nicht kennen, finden Sie hier mehr Info.


Größere Kartenansicht

 

Impressum/AGB    Bild ganz oben: Nadav Hayun - fotolia.com