seti-astronautik.de

Kontinente

- Afrika

- Asien

- Australien

- Europa

- Nordamerika

- Südamerika
• Cabrera •
• Chavin de Huantar •
• Chichen Itza •
• Crespi •
• El Baul •
• El Fuerte •
• Flugzeugmodelle •
• Inka •
• Kristallschädel •
• Kuelap •
• Machu Picchu •
• Metallbibliothek •
• Monte Alban •
• Nazca •
• Olmeken •
• Orejona •
• Palenque •
• Pintados •
• Pisco •
• Popol Vuh •
• Sacsayhuaman •
• Quetzalkoatl •
• Teotihuacan •
• Tiahuanaco •
• Uichama •

- Antarktis

- übrige Gebiete

- ohne Zuordnung


Persönlichkeiten


Bücher


archäologische Reisen


Foren


Aktuelles


Kritik an Paläo SETI


Suche


Ihr Artikel hier


Surftipps

 

Sacsayhuama

Sacsayhuama, die wohl mächtigste Inka-Festung, befindet sich oberhalb von Cuzco in Peru. Die Grundmauern sind megalithisch mit bis zu 9 Meter hohen und 5 Metern breiten Quadern. Hierauf finden sich wieder mal Mauern aus perfekt ineinander gefügten Steinquadern. Die Steinbrüche sind 20 Kilometer weit entfernt. Zum archäologischen Park Sacsayhuama gehören auch die Ruin von Kenko, Pachamama, Puca, Pucara sowie Tambomachay. In den Trümmerfeldern befinden sich Objekte, bei denen man vermuten könnte, irgendjemand hätte eine Stadt in die Luft gehoben und hätte diese steinerne Stadt in der Luft gesprengt.
Ich empfehle die Google-Bildersuche

Für einen Direktaufruf dieser Festung in Google Earth klicken Sie bitte hier.
Falls Sie Google Earth
noch nicht kennen, finden Sie hier mehr Info.


Größere Kartenansicht

 

Impressum/AGB    Bild ganz oben: Nadav Hayun - fotolia.com