seti-astronautik.de

Kontinente

- Afrika

- Asien

- Australien

- Europa

- Nordamerika

- Südamerika
• Cabrera •
• Chavin de Huantar •
• Chichen Itza •
• Crespi •
• El Baul •
• El Fuerte •
• Flugzeugmodelle •
• Inka •
• Kristallschädel •
• Kuelap •
• Machu Picchu •
• Metallbibliothek •
• Monte Alban •
• Nazca •
• Olmeken •
• Orejona •
• Palenque •
• Pintados •
• Pisco •
• Popol Vuh •
• Sacsayhuaman •
• Quetzalkoatl •
• Teotihuacan •
• Tiahuanaco •
• Uichama •

- Antarktis

- übrige Gebiete

- ohne Zuordnung


Persönlichkeiten


Bücher


archäologische Reisen


Foren


Aktuelles


Kritik an Paläo SETI


Suche


Ihr Artikel hier


Surftipps

Inka

Genau genommen ist Inka die Bezeichnung für den Herrscher dieses Volkes; es hat sich jedoch eingebürgert, dieses Volk gemeinhin als Inka zu bezeichnen.
Rund um dieses Volk ranken sich einige Mythen und Fakten, die im Sinne der Prä Astronautik hochinteressant sind:

  • Nach der Sage wurde das Volk der Inka vom Halbgott (Göttersohn) Manco Capac gegründet.

  • Die Inka beherrschten schwierige medizinische Operationen wie Amputationen und vermutlich Transplantationen

  • Auf Darstellungen der Inka finden sich Elefanten; Elefanten sind auf dem amerikanischen Kontinent jedoch rund 10.000 v. Chr. ausgestorben

  • Die teilweise megalithischen Bauten der Inka wären auch mit unseren heutigen technischen Mitteln kaum ausführbar

  • Die Sprache der Inkas war Quechua. Manche Sprachforscher glauben sprachliche Verbindungen in der ganzen Welt, insbesondere jedoch im indischen Raum festgestellt zu haben

  • Im übrigen kann ich Ihnen nur empfehlen, jedes Thema dieses Kontinentes zu lesen

 

Impressum/AGB    Bild ganz oben: Nadav Hayun - fotolia.com