seti-astronautik.de

Kontinente

- Afrika

- Asien

- Australien

- Europa

- Nordamerika

- Südamerika
• Cabrera •
• Chavin de Huantar •
• Chichen Itza •
• Crespi •
• El Baul •
• El Fuerte •
• Flugzeugmodelle •
• Inka •
• Kristallschädel •
• Kuelap •
• Machu Picchu •
• Metallbibliothek •
• Monte Alban •
• Nazca •
• Olmeken •
• Orejona •
• Palenque •
• Pintados •
• Pisco •
• Popol Vuh •
• Sacsayhuaman •
• Quetzalkoatl •
• Teotihuacan •
• Tiahuanaco •
• Uichama •

- Antarktis

- übrige Gebiete

- ohne Zuordnung


Persönlichkeiten


Bücher


archäologische Reisen


Foren


Aktuelles


Kritik an Paläo SETI


Suche


Ihr Artikel hier


Surftipps

Chavin de Huantar

Chavin de Huantar gilt als das älteste Steinbauwerk in Peru wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert. Chavin de Huantar soll von der Chavin-Kultur 327 v. Chr. erbaut worden sein.

Das zentrale Bauwerk auf dem Gelände ist eine 15 Meter hohe Pyramide; daneben sind noch diverse Zeremonienräume und Kammern, die durch ein unterirdisches Labyrinth von Gängen verbunden sind, vorhanden.
Chavin de Huantar wurde aus Granit erbaut; diese Granitblöcke sollen auf dem Wasserweg vom Kahuish-Pass auf Flössen herbeigeschafft worden sein :-) Bei einem Ausmaß der Anlage von 70 x 72,90 Metern und der teilweise megalithischen Größe der verwendeten Granitblöcke kein leichtes Unterfangen.

Für einen Direktaufruf von Chavin de Huantar in Google Earth klicken Sie bitte hier.
Falls Sie Google Earth
noch nicht kennen, finden Sie hier mehr Info.


Größere Kartenansicht

 

Impressum/AGB    Bild ganz oben: Nadav Hayun - fotolia.com