seti-astronautik.de

Kontinente

- Afrika

- Asien

- Australien

- Europa

- Nordamerika
• Bimini •
• Blythe •
• Burrows Cave •
• Fisher Canyon •
• Hammer •
• Hopi •
• Mic Mac Schrift •

- Südamerika

- Antarktis

- übrige Gebiete

- ohne Zuordnung


Persönlichkeiten


Bücher


archäologische Reisen


Foren


Aktuelles


Kritik an Paläo SETI


Suche


Ihr Artikel hier


Surftipps

Burrows Cave

Burrows Cave ist ein Höhlensystem in Süd-Illinois in den USA, das 1982 von Russell Burrows, einem Oberst a. D. der US-Streitkräfte entdeckt wurde. Hierin befinden sich angeblich einzigartige Artefakte, die die Geschichte des nordamerikanischen Kontinentes auf den Kopf stellen. So sollen sich dort, eingemeiselt in Wände und in Steine graviert, Schriftzeichen aus den verschiedensten Kulturkreisen der Welt finden.
Auch sollen Skelette, Mumien, Waffen sowie Kultgegenstände aus Gold und Kupfer gefunden worden sein.

Dieser Fund ist umstritten, da Herr Burrows sich bis heute weigert, den genauen Fundort bekannt zu geben und somit eine Verifizierung verhindert.
Gründe hierfür könnten jedoch auch darin liegen, dass nach dem Gesetz dieses Bundesstaates der Staat mit Bekanntgabe Eigentümer dieses Fundes werden würde. Zudem ist zu befürchten, dass Lehrmeinungs-Wissenschaftler den Fund solange anpassen und zurechtrücken, bis er in das gängige Geschichtsbild passt. Es sei auf die aktuellen Vorgänge in Ägypten rund um Gantenbrink verwiesen.

 

Impressum/AGB    Bild ganz oben: Nadav Hayun - fotolia.com